kunsthalle
wilhelmshaven
23.07.2022 – 18.09.2022

CYCLOPHILIA

Das Fahrrad in Kunst und Musik

Leonardo Ulian, Quiet Rhythmic Rush, 2012

Fahrräder sind viel mehr als einfache, kostengünstige und klimafreundliche Transportmittel – das entdeckte die bildende Kunst schon 1913, als Marcel Duchamp sein erstes Readymade Roue de bicyclette präsentierte. In der Folge entstanden unzählige künstlerische Kreationen, die das Fahrrad als objet trouvé, fotografisches oder malerisches Sujet oder kinetisches Objekt in den Fokus stellten. Seit den frühen 1960er-Jahren erforschen Künstler*innen das Fahrrad auch als musikalisches Instrument und Klangkörper für Kompositionen und Performances – so zum Beispiel der junge Frank Zappa, der das musikalische Potenzial eines Fahrrads 1963 in der Steve Allen Show vorstellte oder der japanische Künstler Takehisa Kosugi, der in seiner Komposition Catch Wave ’68#1 ebenfalls durch ein Fahrrad produzierte Klänge einsetzte.

Die Ausstellung CYCLOPHILIA setzt den Fokus auf die Auftritte des Fahrrads in der experimentellen Musik und der bildenden Kunst und versammelt kinetische Objekte, zu Instrumenten umgebaute Fahrräder, Skulpturen, Videoarbeiten, Malerei und Zeichnung. Verschiedene künstlerisch manipulierte Fahrräder können von Besucher*innen ausgeliehen und in der Stadt genutzt werden.

CYCLOPHILIA ist eine Ausstellung in Bewegung, die sich mehrfach verändern wird: Vor allem an den Wochenenden finden Konzerte, Performances und partizipative Aktionen statt, zu denen neue Werke ins Haus kommen, die für einige Tage präsentiert oder erprobt werden. Neben den Arbeiten namhafter Künstler*innen zeigt die Ausstellung auch Fahrradkreationen ambitionierter Amateure.

CYCLOPHILIA entstand in Kooperation mit der Städtischen Galerie Delmenhorst, die 2021 mit fahrradkörper den Startpunkt setzte, und der Städtischen Galerie Bremen, deren Ausstellung Bike in Head zeitgleich mit CYCLOPHILIA zu sehen ist. Begleitend zur Ausstellung finden Workshops, Künstlergespräche, Aktionen, ein Repair-Café und Fahrradtouren statt.

Gleichzeitig mit CYCLOPHILIA zeigt die Kunsthalle Wilhelmshaven Inge Meijer: MAPLE TREE (2017), eine Präsentation der Ostfriesland Biennale.

Künstler*innen: John Bock I David Borgmann I Frantic Percussion Ensemble I Takehisa Kosugi I Mostafa Al Ktifan I Hannes Langeder I Kaffe Matthews I Michael Rieken I Dieter Suhr I Leonardo Ulian I Hans van Koolwijk I Frank Zappa …

Werke

Hans van Koolwijk, Beam-Cello, 2017
Foto: Ricardo Nunes

Hannes Langeder, Hrimfaxi, 2007–09
Foto: Ricardo Nunes

frantic percussion ensemble, Matthias Kaul – WHEELED für 5 Schlagzeuger mit 5 Fahrrädern, 2010
Auftragswerk des frantic percussion ensemble, Video + Life-Performance
Foto: Ricardo Nunes

David Borgmann, o.T., 2010
Öl auf Leinwand, ca. 50 x 50 cm
Foto: Ricardo Nunes

Kaffe Matthews & Bicrophonic Research Institute (BRI), Buzz Bike, 2018
Foto: Ricardo Nunes

Mostafa Al Ktifan, Fahrrad 1 / Fahrrad 2, 2015
2 Grafiken, Tinte und Farbstift auf Papier, 27,5 x 21 cm
Foto: Ricardo Nunes

John Bock, Ohne Titel, 2012
Verschiedene Fahrradteile, montiert, 2 von 4 Unikaten
Foto: Ricardo Nunes

Michael Rieken, Ludwig van Loop, 2022
Fahrrad, Grammophontrichter, Lautsprecher, Audioplayer
Foto: Ricardo Nunes

Impressum & Datenschutz