kunsthalle
wilhelmshaven
23.07.2017 – 24.09.2017

ungeniert/engagiert

Kunst aus den Straßen Berlins

Eröffnung: 23.07.2017, 11:30

Graffiti von Score79
Foto: Uwe Wohlmacher

Die Kunsthalle Wilhelmshaven gehört zu den herausragenden Architekturen des Neuen Bauens in Deutschland. Sie wurde 1968 fertiggestellt. Wände aus Sichtbeton, Ziegelmauerwerk, weitläufige Treppen, von Tageslicht durchflutete, aber auch verschattete Räume und Durchblicke in die Natur bieten im Grunde das konzentrierte Bild eines modernen urbanen Stadtraums - im Innern des Gebäudes! Dieses geniale architektonische Konzept bietet eine ideale Bühne, um in diesem Sommer Kunst aus den Straßen Berlins zu präsentieren.

Internationale Künstlerinnen, Künstler oder Gruppen demonstrieren, wie es künstlerisch in der Hauptstadt (und Wilhelmshaven) zugeht: ungeniert/engagiert, um einmal die Berliner Schnauze zu zitieren. Zwischen dem 23. Juli und 24. September zeigen sie alles, was seit rund zehn Jahren unter Street Art oder Urban Art subsummiert wird: Graffiti, Tags, Stencils, Adbusting, Murals, Installationen, Roll-Ons, Cut-Outs, Poster, Collagen, Knitting, Sticker, Tapes etc. Eben Kunst in den Straßen der Stadt: unkontrolliert, wild, subversiv, latent renitent, lustig, politisch, nachdenklich, frei, unkonventionell, schreiend, bunt, schrill.

Ale Senso, The Animal, Wandmalerei

Werkabbildungen

Wandmalerei Ale Senso
Foto: Axel Biewer

Various & Gould
Pappmaschee, Siebdrucke, ca. 4 x 3 m
Foto: Axel Biewer

Cans von Thorben Ide
Foto: Axel Biewer

Installation Medienkollektiv Pappsatt, ReclaimYourCity.net
Foto: Axel Biewer

Wandmalerei Ale Senso
Foto: Axel Biewer

Wandmalerei von Ale Senso
Foto: Axel Biewer

Film, Medienkollektiv Pappsatt, ReclaimYourCity.net
Foto: Axel Biewer

Wandcollage von Sophia Hirsch und Johannes Mundinger
Foto: Axel Biewer

Dissenso Cognitivo
Stahlwanne, Metallplatten, Acrylfarbe, ca. 3 x 2 m
Foto: Axel Biewer

Ausstellungsansichten

Foto: Axel Biewer

Foto: Axel Biewer

Foto: Axel Biewer

Impressum & Datenschutz